HvK- und Hartmutschüler packen Schulranzen für Kinder in Afrika

Über 50 Schulranzen und Rucksäcke gefüllt mit Schulmaterialien und Gebrauchsartikeln des täglichen Lebens haben Viertklässler aus der Hartmutschule und Fünftklässler aus der HvK zusammen mit ihren Eltern, Frau Roth (Lehrerin an der Hartmutschule), Frau Zeller und Herrn Krönker gepackt. In der Hartmutschule wurden alle Ranzen und Rucksäcke unter Mithilfe von Eltern (Familien Stach, Palkowitsch und Schulmeyer) gesammelt, überprüft und für den Versand fertig gemacht. Von Eschborn treten die nach einer genauen Materialliste gefüllten Ranzen dann ihre Reise nach Mainz an, von wo es weiter nach Malawi geht. Dort werden die Sachspenden an bedürftige Kinder verteilt.

Organisiert wird die Rucksackaktion alljährlich von der Hilfsorganisation Mary`s Meals. Um Kindern in Afrika den Schulbesuch zu ermöglichen, stellt Mary`s Meals bedürftigen Kindern eine kostenlose Mahlzeit und Schulmaterialien zur Verfügung.

Wir danken allen, die bei der Aktion mitgemacht haben. Besonders gefreut hat uns, dass es wieder eine gemeinsame Aktion von Hartmutschule und HvK war. Wir sind auch weiterhin gemeinsam dabei!